BMX Freestyle bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo

19. Oktober 2019
Posted in News

BMX Freestyle bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo

BMX Freestyle Park, eine der beliebtesten BMX Disziplinen, wird offiziell im Jahr 2020 bei den olympischen Spielen in Tokyo vertreten sein.

BMX ist schon in den 70er Jahren als Sportart groß geworden und seitdem stark gewachsen. Zuerst wurde nur BMX-Race gefahren, welches bereits vor 8 Jahren zur olympischen Disziplin wurde. In den 70ern und 80ern haben sich verschiedenste Fahr-Stile entwickelt, meistens unter Freestyle zusammengefasst. Beim BMX Freestyle geht es in der Regel um Sprünge und Tricks, während BMX Race in erster Linie den Fokus auf Geschwindigkeit hat.

Der internationale Radsportverband UCI hat verkündet, dass BMX Freestyle Park vom IOC, also dem Internationalen Olympischen Komitee, als olympische Disziplin anerkannt wurde.
Wir freuen uns jetzt schon auf Olympia 2020 in Tokyo, Japan.

Unser BMX Kanal woozyBMX ist seit über 15 Jahren der größte BMX Media Channel in Deutschland und Europa. Wir produzieren & verbreiten Branded Content für Unternehmen und vermarkten und managen Athleten. Die Gesamtreichweite liegt bei 3.5 Millionen Followern auf Youtube, Instagram, Facebook & Blogs.

Das Sponsoring des BMX Sports und der Bike Athleten ist eine perfekte Kombination aus Influencer Marketing, Content Produktion und Sport Sponsoring.

Gerne helfen wir Ihnen Ihr Unternehmen mit dem BMX Sport zu verbinden.

Unser Berater und woozyBMX Gründer Dominik Wrobel freut sich auf Ihre Anfrage!
E: dw@gukom.de T: 0221 788 708 10

Mehr Infos über woozyBMX finden Sie hier.